Die IGS Lehrte auf der Didacta

Am 26. und 27. März werden 3 Schülerinnen der Klasse 8.4 gemeinsam mit mir die Arbeit unserer Multimediaklasse auf der Didacta vorstellen. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns, unsere Erfahrungen weiterzugeben!

Didacta 2014

Advertisements

schoolTab

Wie ja bereits schon öfters auf diesem Blog erwähnt, wurden die Geräte vom Madsack Mediastore bereitgestellt*. Der Madsack Mediastore nennt dieses Projekt schoolTab und unterstützt Schulen auf dem Weg zur Tablet-Klasse. Vor einiger Zeit wurde ich von einem Mitarbeiter interviewt und dieses kurze Interview findet man mit einem Klick hier.

Interview schoolTab

*Wobei das nicht bedeutet, dass das kostenlos geschehen ist. Vielmehr haben die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler einen Vertrag mit dem Madsack Mediastore.

Checkliste zur Tablet-Auswahl

Oft bekomme ich zu hören: „Das ist wirklich ein tolles Projekt, aber Apple?“ Nichts ist in Stein gemeißelt und sicherlich wird die Konkurrenz auch immer stärker. Aus diesem Grund habe ich versucht mal eine Checkliste zur Tablet-Auswahl für den Unterrichtseinsatz zu erstellen. Als kleine Unterstützung bei der Suche nach dem richtigen Tablet für den Einsatz in der Schule kann daher die folgende Checkliste evtl. nützlich sein:

CHECKLISTE ZUR TABLET-AUSWAHL

Was muss ein Tablet können, leisten und unterstützen?

  • kabellose Bildübertragung an einen Beamer
  • Kamera
  • Mikrofon
  • gute Akkulaufzeit
  • Instant-On-Technologie
  • einfache, selbsterklärende Technik
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Möglichkeit des Downloads von kostenfreien und kostengünstigen Lern-Apps
  • regelmäßige Updates der Firmware auch bei älteren Modellen

Welche Programme muss ein Tablet mit sich bringen?

  • Emailclient zur Verwaltung mehrerer Emailkonten
  • Internetbrowser
  • Programm zur digitalen Mappenführung (Handschrifteingabe, Tastatureingabe, Einfügen von Bildern, Beschneiden von Bildern, Einfügen von Tonaufnahmen, Einfügen von Formen, Textmarkerfunktion, WebDAV-Anbindung, Emailanbindung, PDF-Generator)
  • Programm zur Generierung eines Whiteboards „als Tafelersatz“
  • Programm zur Generierung einer Oberfläche welche kollaboratives Arbeiten erlaubt und alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam auf einer Oberfläche arbeiten können
  • dynamische Geometriesoftware
  • Taschenrechner
  • Lexika
  • Programm zur Einbindung von WebDAV
  • Programm zur Mindmap-Erstellung
  • Zeichenprogramme
  • Bildbearbeitungsprogramme
  • Programm zur Tonaufzeichnung
  • Textverarbeitung
  • Präsentationssoftware
  • Tabellenkalkulation
  • Programm zur Erstellung von Videotutorials
  • Programm zur Adressverwaltung
  • Programm zur Erstellung von Erinnerungen
  • Kalender

Ich erhebe natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und werde versuchen die Checkliste sukzessiv zu erweitern!

Erfahrungsberichte der Schülerinnen und Schüler

MädelsUnsere Schülerinnen und Schüler arbeiten bereits seit knapp 8 Monaten täglich mit den iPads im Unterricht. Was sich aus Sicht der Schülerinnen und Schüler verändert hat und wie es für sie ist mit dem iPad zu arbeiten, schildern einige von ihnen in kurzen Berichten.

René (Klasse 7.4):

„Der Unterricht ist besser und  macht mehr Spaß.  Für die Lehrer ist es schwieriger und anstrengender, weil sie darauf achten müssen, dass wir auch mit den iPads arbeiten und nicht die ganze Zeit irgendwelche Spiele spielen. In der Klasse hat sich geändert, dass wir es alle gewohnt sind, was auf dem iPad zu machen. Wir sind dadurch moderner und schneller ihm Unterricht. Kinder die eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) haben Weiterlesen

Welche Idee steckt eigentlich hinter dem Projekt?

Seit September 2012 lernen und arbeiten bereits 25 Siebtklässler der IGS Lehrte mit iPads im Unterricht. Das Projekt ist auf insgesamt 4 Jahre angelegt und ermöglicht durch die besondere 1:1-Lösung eine Förderung der Verantwortung für das Gerät und die Einsatzbereitschaft, da jede Schülerin und jeder Schüler sein eigenes Gerät besitzt. Ziel des Projektes ist eine größere Interaktivität, eine Multimedialität und eine Vernetzung ebenso wie ein höherer Grad an Medienkompetenz, da das Wissen, welches im Internet
in vielfältiger Weise verfügbar ist strukturiert, analysiert und präsentiert werden muss. Ein weiteres sehr bedeutendes Ziel, ist es, dass die Schülerinnen und Schüler das Internet Weiterlesen

Schritte hin zur iPad-Klasse

Immer wieder werde ich gefragt, welche Schritte zu gehen sind, um eine iPad- oder auch Tablet-Klasse ins Leben zu rufen. Aus diesem Grund stelle ich hier kurz die Schritte vor, die wir gegangen sind.

Die Reihenfolge hängt dabei natürlich sehr von der Schule ab. An der IGS Lehrte gab es bspw. bereits ein Konzept zu Multimediaklassen, so dass dieser Schritt bei uns nicht mehr nötig war.

Schritte hin zur iPad-Klasse:

Weiterlesen

Unser Projekt stellt sich in Berlin vor

Auf dem School Forum im Rahmen der Online Educa Berlin 2012 sind wir mit unserem Projekt am 28. November 2012 dabei.

Das Thema des School Forums lautet:

Von iPads und Robotern – heutige Technik im Klassenzimmer

Die Inhalte des School Forums:

Weiterlesen