1 Jahr iPad-Einsatz an der IGS Lehrte

Ein Bericht von Syra und Alex aus der Klasse 7.4

Ein Tag nach dem Elternabend wurde uns von Frau Baumann und Frau Krause verkündet das wir iPads bekommen und wir waren alle sehr glücklich 🙂

Als wir am ersten Schultag nach den Sommerferien in die Schule kamen, konnten wir es kaum erwarten, dass wir die iPads bekommen. Doch wir mussten erst nach oben in unseren Klassenraum, um die zwei neuen Schüler und die zwei neuen Schülerinnen unserer Klasse kennenzulernen. Dann endlich sind wird nach unten in die Mensa gegangen. Dort waren sehr viele Leute von der Presse, von der Schule und von Madsack. Wir haben uns dann an die Tische gesetzt und wir wurden nach und nach aufgerufen, um unser iPad mit dem Zubehör abzuholen. Alle haben ihre iPads sofort aufgemacht und sich sehr gefreut. Dann wurden wir mit den iPads fotografiert. Frau Kühne hat dann eine Schülerin nach vorne geholt, um uns am Beamer zu zeigen wie das iPad eingerichtet wird. Dann haben wir alle zusammen die iPads eingerichtet. Zwei Schülerinnen wurden von der Presse interviewt als die anderen sich mit dem iPad beschäftigt haben. Einen Tag später kamen Frau Kühne und ihr Assistent und haben mit uns unsere AppleIDs eingerichtet und Apps heruntergeladen. Wir wurden auch über den Umgang mit dem iPad aufgeklärt. Am nächsten Tag haben wir die App Notability mit unseren Tutorinnen eingerichtet. Zusammen haben wir an einem Stundenplan gearbeitet und Ordner für die Fächer angelegt. Wir laden nun viele Apps runter, die wir im Unterricht benutzten.

Seitdem wir iPads haben hat sich unser Schultag verändert. Wir führen fast alle unsere Mappen jetzt digital und auch ordentlicher. In fast allen Fächern benutzen wir das iPad regelmäßig. Mit Ausnahme von Sport, Religion, den Wahlpflichtkursen und Zeit für uns. Uns gefällt daran gut, dass wir Referate auf dem iPad machen können, Texte kopieren, Wörter markieren, Bilder einfügen, … . Wir mögen die Arbeit jetzt (mit den iPads) mehr als früher, da wir nun nicht mehr auf Papier schreiben müssen. Wir haben viel dazu gelernt im Umgang mit dem iPad. Wir sind sozusagen schon Experten auf diesem Gebiet. Für unsere Klasse interessieren sich nun viele Leute. Wir bekommen regelmäßig Besuch von der Presse, Fotografen und Lehrern anderer Schulen. Das gefällt uns 🙂

Von Syra und Alex

Welche Idee steckt eigentlich hinter dem Projekt?

Seit September 2012 lernen und arbeiten bereits 25 Siebtklässler der IGS Lehrte mit iPads im Unterricht. Das Projekt ist auf insgesamt 4 Jahre angelegt und ermöglicht durch die besondere 1:1-Lösung eine Förderung der Verantwortung für das Gerät und die Einsatzbereitschaft, da jede Schülerin und jeder Schüler sein eigenes Gerät besitzt. Ziel des Projektes ist eine größere Interaktivität, eine Multimedialität und eine Vernetzung ebenso wie ein höherer Grad an Medienkompetenz, da das Wissen, welches im Internet
in vielfältiger Weise verfügbar ist strukturiert, analysiert und präsentiert werden muss. Ein weiteres sehr bedeutendes Ziel, ist es, dass die Schülerinnen und Schüler das Internet Weiterlesen

Unser Projekt im Sonntagsmagazin

Zum Projektstart ist neben dem Artikel in der „HAZ“ auch ein Bericht in „sonntag – das digitale Magazin“ erschienen, den ich nun auch endlich online gestellt habe. Das Videointerview von mir, unseren Schülerinnen und Hr. Flecken (Vorstandsvorsitzender der Madsack Mediengruppe) welches im Sonntagsmagazin ebenfalls erschienen ist, kann leider nur in der Ausgabe vom 09.09.2012 und nicht auf dieser Seite angeschaut werden.

Los geht´s!

Am ersten Schultag nach den Sommerferien war es soweit: Die lang ersehnten iPads sind endlich angekommen!

20121003-210851.jpg

Die Übergabe der iPads fand in unserer schuleigenen Mensa in einem sehr schönen Rahmen statt. Herr Flecken (Vorstandsvorsitzender von Madsack), Herr Dr. Klages (Geschäftsführer des Madsack Mediastores), Herr Mellentin (Schulleiter der IGS Lehrte) und ich (Sabine Baumann: Klassenlehrerin und Initiatorin der iPad-Klasse) begrüßten die Schülerinnen und Schüler und erläuterten Kolleginnen und Kollegen sowie Vertretern der Elternschaft kurz die Ziele und Erwartungen unseres Projektes. Obwohl wir uns alle kurz fassten, waren die Schülerinnen und Schüler bereits sehr gespannt und konnten es kaum abwarten die iPads endlich zu starten und mit ihnen zu arbeiten.

Bericht zum Projektstart in der HAZ:
Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 04.09.2012 – Titelseite
Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 04.09.2012 – Artikel

Herzlich Willkommen!

Vor genau einem Monat nahmen die iPads Einzug in den Unterricht der Klasse 7.4 der IGS Lehrte in der Region Hannover. Bis es aber soweit war galt es viele Dinge zu organisieren und auch einige Probleme aus dem Weg zu räumen. Die Vorfreude auf den 3. September 2012 war dennoch sehr groß und der Start glückte.

Dieser Blog soll fortan das Projekt „Multimedia-iPad-Klasse“ der IGS Lehrte begleiten und Interessierten einen Einblick in unsere Arbeit gewähren.

Viel Spaß beim Stöbern!