Start der zweiten Tablet-Klasse an der IGS Lehrte

Am 12. August 2013 war es so weit … die zweite iPad-Klasse an der IGS Lehrte startet! Nach langer Vorbereitung bekamen heute die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7.1  ihre iPads. Ich freue mich sehr, dass wir nun nicht mehr „alleine“ sind und unsere Erfahrungen auch schulintern weitergeben können!

Einen guten Start wünsche ich auch den Tutorinnen Jenny Anderson und Sonka van Goens 🙂Gruppenfoto

Advertisements

Evaluation: 1 Jahr Tablet-Einsatz an der IGS Lehrte

Das Schuljahr ist vorbei und damit auch das erste Jahr iPad-Einsatz an der IGS Lehrte. Zu Beginn des Schuljahres habe ich gesagt, dass wir mit der Übergabe der Geräte bereits ein Ziel erreicht haben. Ich habe aber auch gesagt, dass es sich lediglich um ein Teilziel handelt, da der Einsatz der Tablets im Unterricht selbstverständlich evaluiert werden muss. Aus diesem Grund haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7.4 einen recht umfangreichen Fragebogen ausgefüllt und auch ausgewertet. Ich bin mit den Ergebnissen insgesamt sehr zufrieden. Für mich ist die Auswertung ein Zeichen dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Weiterhin weiß ich nun auch, wo unsere Baustellen sind und was wir verbessern müssen. Vielen lieben Dank an die Schülerinnen und Schüler für das Ausfüllen und Auswerten der Umfrage!

Einsatz der iPads in den unterschiedlichen Unterrichtsfächern

Evaluation - Facher

Weiterlesen

Unterrichtsprodukte des AWT-Computer-Kurses

Im Bereich „Arbeit – Wirtschaft – Technik“ können die Schülerinnen und Schüler im ersten Halbjahr des 7. Schuljahres wählen, ob sie Textil, Technik, Computer oder Hauswirtschaft belegen möchten. Ziel aller Kurse ist es Produkte herzustellen, die am Ende des Halbjahres auf dem AWT-Markt verkauft werden. In allen Kursen werden Grundlagen der Marktwirtschaft thematisiert, Produkte geplant und hergestellt, Preise berechnet und Verkaufsstrategien entwickelt. Da ich in meinem Computer-Kurs 12 Schülerinnen und Schüler der iPad-Klasse und 4 Schülerinnen und Schüler einer anderen Klasse hatte, konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur auf den Computer zurückgreifen, sondern auch das iPad nutzen. Die Firma unseres Kurses nannte sich „Green Pear“ und hat Kochbücher, Jahrgangszeitungen, Button und Postkarten hergestellt und erfolgreich verkauft. Im Folgenden kann man die Motive der Postkarten sehen. Die Motive wurden mit der iPad-Kamera aufgenommen und mit Apps wie „Color Effects“ und „Poly Frame“ weiterbearbeitet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erfahrungsberichte der Schülerinnen und Schüler

MädelsUnsere Schülerinnen und Schüler arbeiten bereits seit knapp 8 Monaten täglich mit den iPads im Unterricht. Was sich aus Sicht der Schülerinnen und Schüler verändert hat und wie es für sie ist mit dem iPad zu arbeiten, schildern einige von ihnen in kurzen Berichten.

René (Klasse 7.4):

„Der Unterricht ist besser und  macht mehr Spaß.  Für die Lehrer ist es schwieriger und anstrengender, weil sie darauf achten müssen, dass wir auch mit den iPads arbeiten und nicht die ganze Zeit irgendwelche Spiele spielen. In der Klasse hat sich geändert, dass wir es alle gewohnt sind, was auf dem iPad zu machen. Wir sind dadurch moderner und schneller ihm Unterricht. Kinder die eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) haben Weiterlesen

Technische Ausstattung einer iPad-Klasse

Wie sollte die technische Ausstattung des Klassenraums einer iPad-Klasse sein?

Die absolute Minimalausstattung besteht aus einem funktionierendem WLAN damit Arbeitsblätter den Weg auf die iPads oder Schülerergebnisse den Weg aus dem iPad heraus finden.

Des Weiteren wäre ein Beamer und ein Whiteboard (kein interaktives Whiteboard, sondern einfach ein simples Whiteboard) oder aber eine andere Projektionsfläche von Vorteil. Damit die iPads an den Beamer angeschlossen werden können, benötigt man noch einen Adapter.

Möchte man allerdings alle Freiheiten einer iPad-Klasse nutzen, dann muss zusätzlich noch ein AppleTV her. Das AppleTV wird an den Beamer angeschlossen und in das WLAN eingebunden und schon können die Displays der iPads mit nur drei Wischgesten für alle sichtbar am Whiteboard projiziert werden. Ich persönlich möchte den Luxus meines AppleTVs im Unterricht nicht mehr missen wollen. Es kann so ganz einfach die Matheaufgabe eines Schülers an die Wand geworfen werden und gemeinsam kann bspw. auf Fehlersuche gegangen werden. Das ist einfach genial und erleichtert den Unterricht sehr. Durch den daraus resultierenden Wegfall des zusätzlichen Schreibens von OHP-Folien oder Tafelanschrieben mit den Aufgaben erhöht man gleichzeitig auch noch den Anteil echter Lernzeit im Unterricht. Weiterlesen

Welche Idee steckt eigentlich hinter dem Projekt?

Seit September 2012 lernen und arbeiten bereits 25 Siebtklässler der IGS Lehrte mit iPads im Unterricht. Das Projekt ist auf insgesamt 4 Jahre angelegt und ermöglicht durch die besondere 1:1-Lösung eine Förderung der Verantwortung für das Gerät und die Einsatzbereitschaft, da jede Schülerin und jeder Schüler sein eigenes Gerät besitzt. Ziel des Projektes ist eine größere Interaktivität, eine Multimedialität und eine Vernetzung ebenso wie ein höherer Grad an Medienkompetenz, da das Wissen, welches im Internet
in vielfältiger Weise verfügbar ist strukturiert, analysiert und präsentiert werden muss. Ein weiteres sehr bedeutendes Ziel, ist es, dass die Schülerinnen und Schüler das Internet Weiterlesen

Unser Projekt im Sonntagsmagazin

Zum Projektstart ist neben dem Artikel in der „HAZ“ auch ein Bericht in „sonntag – das digitale Magazin“ erschienen, den ich nun auch endlich online gestellt habe. Das Videointerview von mir, unseren Schülerinnen und Hr. Flecken (Vorstandsvorsitzender der Madsack Mediengruppe) welches im Sonntagsmagazin ebenfalls erschienen ist, kann leider nur in der Ausgabe vom 09.09.2012 und nicht auf dieser Seite angeschaut werden.

Los geht´s!

Am ersten Schultag nach den Sommerferien war es soweit: Die lang ersehnten iPads sind endlich angekommen!

20121003-210851.jpg

Die Übergabe der iPads fand in unserer schuleigenen Mensa in einem sehr schönen Rahmen statt. Herr Flecken (Vorstandsvorsitzender von Madsack), Herr Dr. Klages (Geschäftsführer des Madsack Mediastores), Herr Mellentin (Schulleiter der IGS Lehrte) und ich (Sabine Baumann: Klassenlehrerin und Initiatorin der iPad-Klasse) begrüßten die Schülerinnen und Schüler und erläuterten Kolleginnen und Kollegen sowie Vertretern der Elternschaft kurz die Ziele und Erwartungen unseres Projektes. Obwohl wir uns alle kurz fassten, waren die Schülerinnen und Schüler bereits sehr gespannt und konnten es kaum abwarten die iPads endlich zu starten und mit ihnen zu arbeiten.

Bericht zum Projektstart in der HAZ:
Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 04.09.2012 – Titelseite
Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 04.09.2012 – Artikel

Herzlich Willkommen!

Vor genau einem Monat nahmen die iPads Einzug in den Unterricht der Klasse 7.4 der IGS Lehrte in der Region Hannover. Bis es aber soweit war galt es viele Dinge zu organisieren und auch einige Probleme aus dem Weg zu räumen. Die Vorfreude auf den 3. September 2012 war dennoch sehr groß und der Start glückte.

Dieser Blog soll fortan das Projekt „Multimedia-iPad-Klasse“ der IGS Lehrte begleiten und Interessierten einen Einblick in unsere Arbeit gewähren.

Viel Spaß beim Stöbern!