Taschenrechner mit Handschrifterkennung

Foto 1

Taschenrechner findet man aus sehr viele im Internet und letztendlich tun sie alle was sie sollen … nämlich rechnen. Allerdings muss man aufpassen, denn es gibt tatsächlich auch welche, die „falsch“ rechnen. Für mich als Mathematiklehrerin heißt das, dass sie bspw. keine Punkt- vor Strichrechnung können. Das sollte jedoch jeder wissenschaftliche Taschenrechner können.

Allzu viel falsch machen, kann man bei der Taschenrechnerwahl ansonsten jedoch nicht, aber man kann es sich leicht machen 🙂

Der „MyScript Calculator“ ist nämlich ein schlauer Taschenrechner mit Handschrifterkennung und ist sogar kostenlos.

Anhand der folgenden Screenshots kann man erkennen, wie der Taschenrechner die Handschrifterkennung umsetzt. Bisher konnte er meine Schrift immer lesen…

Weiterlesen

Grafikfähiger Taschenrechner von Texas für das iPad

Im Appstore findet man bereits einige Apps zur Darstellung von Graphen und zur Durchführung von Kurvendiskussionen. Ehrlich gesagt, habe ich sie noch nicht alle auf Herz und Nieren getestet, da ich selber aktuell nur Mathe im 7. Jahrgang unterrichte und da so etwas noch nicht benötige.

Aber seit kurzem gibt es den TI-Nspire (von Texas Instrument) als App für das iPad.

TI Nspire

Es gibt den „normalen“ GTR und auch den mit CAS. Im Vergleich zum Handheld ist er für 26,99 € wirklich bezahlbar.

Weiterlesen