Digitalisate – Unwort des Jahres 2012

DIGITALISATE!!! Für mich das absolute Unwort des Jahres 2012…

Das Problem mit den Digitalisaten und dem drohenden Schultrojaner erschwerte die Arbeit in einer Multimediaklasse schon sehr. Was bringt es einem, wenn man aus Büchern zwar etwas kopieren darf, aber es den Schülerinnen und Schülern nicht auf dem iPad zur Verfügung stellen darf? Tja, doppelte Mappenführung ist in so einem Fall angesagt. Aber da das für Verwirrung bei den Schülerinnen und Schülern sorgen würde, musste man das Rad oftmals doch neu erfinden und konnte nicht auf bewährte Arbeitsblätter zurückgreifen.

Nun ist aber endlich Schluss damit. Naja nicht ganz, aber das was vorher kopiert werden durfte, darf ich nun immerhin meinen Schülerinnen und Schülern digital zur Verfügung stellen. Das erleichtert vielen Lehrerinnen und Lehrern in Multimediaklassen sicherlich sehr die Arbeit. Endlich wurde uns dieser Stein aus dem Weg geräumt. Danke!

Nachzulesen ist das ganze auf bildungsklick.de.

Advertisements