WLAN-Einrichtung: Probleme mit iOS 6

Nach langem Warten konnte ich in der Woche vor den Ferien endlich starten die iPads der Schülerinnen und Schüler mit dem schuleigenen WLAN zu verbinden. Dieses war jedoch leider komplizierter als erwartet. Um die iPads in das WLAN einzubinden mussten alle Schülerinnen und Schüler zuerst ihren IServ-Account aktivieren. Jedoch brach die WLAN-Verbindung der iPads immer nach nur einigen Sekunden ab und die Anmeldung inkl. Passwortänderung musste von vorne vorgenommen werden. Dieser Vorgang kostete mich einige Nerven, da ich leider auch nicht wusste, wo das Problem zu suchen ist. Da mir nachts oft gute Ideen kommen, wachte ich morgens zumindest mit einem Grund für das Problem im Kopf auf. iOS 6 hieß meine Vermutung und entpuppte sich auch zu meinem Feind…

Mit dieser Idee kam ich in der Schule an und konnte meine Vermutung mit Hilfe der Klasse schnell bestätigen. Mein iPad und die iPads von drei Schülerinnen und Schülern (diese 4 iPads liefen noch mit iOS 5) ließen sich nämlich ohne das ständige Abbrechen der WLAN-Verbindung mühelos ins das WLAN einbinden und auch die Internetfreischaltung über IServ verlief ohne jegliche Probleme. Nun musste also nach einer Möglichkeit gesucht werden die WLAN-Problematik von iOS 6 zu umgehen. Das Internet lieferte hierzu viele Tipps und Tricks, die ich nach und nach an einem iPad auch getestet habe. Leider konnte das Problem damit jedoch nicht gelöst werden. Letztendlich hat mir ein Trick, den ich durch Herumprobieren heraus fand geholfen. Wie ich darauf kam und warum es funktioniert hat … das weiß wohl niemand! Der Trick bestand darin, dass ich den HTTP-Proxy des entsprechenden WLANs zum Herstellen der WLAN-Verbindung auf „Automatisch“ setzte und nach dem Öffnen des Browers zurück auf „Aus“. Dieses ermöglichte das Aufrufen der entsprechenden Internetseite zur Einrichtung des Internetzugangs. Wie gesagt: Warum? Das weiß ich nicht! Aber es hat geklappt! Auf diesem Weg konnten alle iPads am vorletzten Schultag mit dem WLAN verbunden werden. Trotzdem hoffe ich, dass das gestrige iOS 6-Update die WLAN-Problematik verbessert hat und wir in der kommende Woche endlich mit funktionierendem WLAN starten können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s